NÄCHSTE SPIELTERMINE:

Herzstücke

LITERATUR MIT LIVEMUSIK ÜBER LIEBESTOLLHEIT UND ENTZAUBERUNG... 

am 11. Juni um 19:30 Uhr im Falstaff, Schulst. 26

 

Mit Texten u.a. Heiner Müller, Navid Kermani, Robert Laing, J

Yasmina Reza, Kathrin Kiwus, Neil LaBute…

 

Texte und Gesang: Ulrike Knospe, Erika Spalke

Klavier: Katharina Hoffmann

 

„Liebe ist das Einzige, das den Menschen 

vorm Untergang bewahren kann“ 

Sibylle Berg

 

…mal humorvoll, mal melancholisch beleuchten 

Spalke, Knospe, Hoffmann mit eindrücklichen Texten und Livemusik 

die verschiedenen Facetten des absoluten Gefühls. 

Ein Liebe-voller intimer StückWerkBremen -Abend, der sich alles erlaubt, denn: 

 

 

nichts ist versprochen und nichts ist unmöglich

 

Karten 12€/erm- 8€
Montag bis Freitag, 15-18 Uhr, Tel. 0421 - 500 333 und an der Abendkasse

 

"Ach, wie ist es gut, wenn Einem moralische Halt so gänzlich fehlt!"

am 14.5.2108 um 19.30 Uhr im Falstaff


Franziska zu Reventlow trifft Erich Mühsam und singt Patti Smith!

 

Das wird ein Fest! Franziska Gräfin zu Reventlow, Übersetzerin und Satirikerin, „Skandalgräfin“und Ikone der sexuellen Befreiung, starb vor genau 100 Jahren. Sie verließ ihre adelige Familie 18-jährig, um in der Münchener Bohème ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Für Stückwerk Bremen trifft sie sich im Falstaff exklusiv mit ihrem Lübecker Schulkameraden Erich Mühsam. Hier versetzt ein rasantes und erstaunliches Gespräch die Zuschauer in eine wilde Zeit, von der man manchmal nicht recht weiß, ist es 1900 oder doch 1968…
 
Franziska zu Reventlow: Kathrin Steinweg

Erich Mühsam: Andreas Schnell

Der 68er: Markus Klöpper
Karten 12€/erm- 8€
Montag bis Freitag, 15-18 Uhr, Tel. 0421 - 500 333 und an der Abendkasse

 

 

Montag 23. April 2018 um 19:30 Uhr im Falstaff:

 

"Alle meine Freunde sind Superhelden"

szenische Lesung

von Christian Bergmann

 

------------------------------------------------------------------

Am Samstag, dem 11.11.2017 um 20 Uhr:       

   

Wegen des großen Erfolges im Falstaff, erobert unsere Lesung nun neue Räume! Wir freuen uns auf Sie in der wunderbaren Villa Sponte am Osterdeich 59B! Das Beste für die kalte Jahrezeit!

 

"Hört das denn nie auf"

 

Die ganz besondere szenische Lesung erotischer Texte aus den vergangenen Jahrhunderten bis heute.

Lustvoll zu Gehör gebracht von: Ulrike Knospe, Kathrin Steinweg, Tobias Pflug, Andreas Schnell

 

 

 


alle Termine

PROJEKT DramaFabrik
Zusammen mit dem Literaturkontor entwickelt StückWerkBremen in dem interdisziplinären Projekt DramaFabrik Workshopformate für und mit jungen Autoren. Mehr lesen



Kontakt